Prism – oder: wundersames Internet

George Orwells „1984“ gibt es auf Youtube als Hörbuch deutsch
(http://www.youtube.com/watch?v=orezUibS_7c) , englisch
( http://www.youtube.com/watch?v=CXFI12206A0 und
http://www.youtube.com/watch?v=gfxIRIX7FYM ), als kompletten Film von 1956
( http://www.youtube.com/watch?v=A_Jex2bMwWI ) in Englisch, als Hörspiel vom RIAS Berlin von 1977 ( http://www.youtube.com/watch?v=ImuC5rQF-4Y ) …
Es gibt das Buch zum Lesen für den E-Book-Reader oder als pdf-Datei
( http://archive.org/details/GeorgeOrwell-1984romanDeutsch ) und auf Spiegel online die Meldung, dass seit Prism Orwells Buch in England und den USA wieder auf dem Weg zum Bestseller ist ( http://www.spiegel.de/kultur/literatur/prism-george-orwells-1984-in-usa-und-grossbritannien-bestseller-a-905492.html  ) .

Hübsche Ferienlektüre.

800px-Senate_House_UoLEhemaliger Sitz des englischen Ministry of Information. Dem Ministery of Information war die BBC unterstellt, wo Orwell gearbeitet hat. Es heißt, er habe Erfahrungen, die er dort gesammelt hat, in seinem Roman verarbeitet. Das Gebäude ähnelt der Beschreibung nach den vier Ministerien im Roman, wobei das Ministry of Love im Buch keine Fenster enthält. (Bild: public domain)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s