Es werde Licht

Eine Ausstellung in der Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8, 12051 Berlin.

2. August –12. Oktober 2014

Bettina Hutschek, Christine Jackob-Marks, Ulrike Mohr, Jen Ray

Künstlerische Projekte zu Schöpfungsmythen und dem Ursprung des Lebens

Ein Ausstellungsbesuch mit Schülerinnen und Schülern der Evangelischen Schule Berlin Zentrum. Hier kommen zunächst ein paar Bilder; vielleicht kommen noch Texte dazu.

„Wissenschaftlern gelang es vor kurzem, Signale aus den ersten Momenten des Univer- sums aufzuzeichnen. Dennoch übersteigen die Vorgänge im Kosmos nach wie vor das, was der Mensch begreifen kann. Seit Urzeiten wird nach Erklärungsmodellen für die Entste- hung der Welt gesucht, und die Identität von Kulturen ist stark von deren Schöpfungs-mythen geprägt.“ Kuratorin Dorothee Bienert über die Ausstellung.

(Klick auf die Bilder für eine größere Darstellung)
DSCN0614k

Jen Ray

DSCN0668bk

Jen Ray

DSCN0626bk

Christine Jackob-Marks

DSCN0625bbk

Christine Jackob-Marcks

DSCN0627k

Ulrike Mohr

DSCN0624k

Ulrike Mohr

DSCN0622k

Ulrike Mohr – Black Holes.

Die Arbeiten thematisieren die Ambivalenz der Kohlenstoffverbindungen. Einerseits sind sie die molekulare Grundlage alles irdischen Lebens, andererseits tragen sie durch Verbrennung zu dessen Zerstörung bei. Eingegraben in die Erde kann Kohle aber auch Kohlendioxid binden, und insofern sind die geköhlerten Objekte auch Symbol einer potentiellen Weltverbesserung (Besucherinformation).

DSCN0617k

Ulrike Mohr – Der Zeit enthoben

DSCN0673k

Ulrike Mohr – geköhlerte Äste

DSCN0672kDSCN0621kDSCN0623kDSCN0612bkDSCN0674bkDie Bilder von Christine Jackob-Marcks haben Vorbilder in den Fotos die das Hubble-Teleskop vom Weltraum aufnimmt. Sie nehmen Licht aus dem eigentlich schwarzen Weltraum auf, das allerdings ein breiteres Spektrum aufweist als es das menschliche Auge selbst sehen kann. Die Fotos müssen also für unser Auge aufbereitet werden – ein Interpretationsvorgang.

(c) NASA,ESA, and the Hubble Heritage Team (STScl/AURA), gemeinfrei

(c) NASA,ESA, and the Hubble Heritage Team (STScl/AURA), gemeinfrei

(c) NASA,ESA,and the Hubble Heritage Team(STScl/AURA), gemeinfrei

(c) NASA,ESA,and the Hubble Heritage Team (STScl/AURA), gemeinfrei

„Hubble 4x61“ von NASA - http://moulindesetoiles.wordpress.com/telescopes-spatiaux/. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons

„Hubble 4×61“ von NASA – http://moulindesetoiles.wordpress.com/telescopes-spatiaux/. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Oberstufe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s