Forderungen nach assistiertem Suizid sind vor allem ein Alarmsignal

Zur Diskussion: Annalena Baerbock (MdB, Grüne) meint, „assistierten Suizid zur ‚Dienstleistung‘ werden zu lassen, wäre eine Kapitulation“ (pnn vom 27.11.2014).

In diesem Blog geht es in erster Linie um Religionsuntericht. Als Religions- oder Ethiklehrer ist man aber immer auch auf aktuelle Diskussionsbeiträge angewiesen, die man zu bestimmten Themen im Unterricht einsetzen kann. Dies ist so ein Artikel, wie mir scheint. Er ist äußerst klar und knapp und kann so gut zum Klassengespräch anregen.

Hier ist der Link: http://www.pnn.de/potsdam/914179/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Oberstufe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s