Barlach und Sansibar – wie hinkommen?

Es gibt auf diesem Blog einige Artikel zu Ernst Barlachs „Engel“ in Güstrow und zum „lesenden Klosterschüler“ in Alfred Anderschs Roman „Sansibar oder der letzte Grund“. Beide, den „Klosterschüler“ und den Engel (oder „Der Schwebende“), kann man in Güstrow besichtigen. Das geht auch ganz hervorragend mit Schulklassen, speziell von Berlin aus. Und um den Religionsunterricht in Berlin geht es ja in diesem Blog. Nach Güstrow zu fahren wäre „Lernen am anderen Ort“.

Dazu gibt es Neues zu berichten, denn die Bahnverbindung mit dem RE 5 Richtung Stralsund war lange durch Bauarbeiten unterbrochen. Das ist jetzt vorbei.
Es gibt jetzt wieder den Zug, mit dem man um Punkt 11.00 Uhr in Güstrow ist. Er fährt täglich in Berlin aus Elsterwerda kommend um
08.26 Uhr ab Lichterfelde Ost
08.33 Uhr ab Berlin-Südkreuz
08.37 Uhr ab Potsdamer Platz
08.42 Uhr ab Hauptbahnhof-tief
08.49 Uhr ab Gesundbrunnen und
09.11 Uhr ab Oranienburg.

Die letzte Information ist wichtig, weil Oranienburg noch im VBB-Tarifbereich C liegt und ab 9.00 Uhr das Berlin-Brandenburg-Ticket gilt. Das heißt, die Schülerinnen und Schüler können für die Teilstrecke in Berlin ihr normales BVG-Ticket benutzen, mit dem sie ggfs. auch in die Schule fahren. Gesundbrunnen liegt im Tarif-Bereich B, der auf der Strecke bis Frohnau reicht. Da der Zug da aber nicht hält, und man deswegen nicht genau sagen kann, wann der Zug den B-Bereich verlässt, ist nicht ganz sicher, ob Teilnehmer mit einem AB-Ticket für die Fahrt bis Oranienburg nicht einen Anschluss-Fahrschein für den Tarifbereich C brauchen. Ich werde das beim VBB erfragen und dann berichten. Der Anschlussfahrschein würde 1,50 € pro Person kosten.
Für die Fahrt insgesamt braucht man dann jeweils dazu für fünf teilnehmende Personen ein Berlin-Brandenburg-Ticket und ein Mecklenburg-Vorpommern-Ticket.  Wenn man Fahrräder mitnimmt (die man für die Fahrt zum Atelierhaus Barlachs am Heidberg in Güstrow gut brauchen kann, wenn man sie nicht in Güstrow mieten will) braucht man noch ein Fahrrad-Tagesticket, das 5,– € pro Fahrrad kostet und für den ganzen Tag gilt).

Für die Rückfahrt empfiehlt sich der Zug um 16:56 ab Bahnhof Güstrow, der z.B. um 19.16 Uhr wieder in Berlin-Hauptbahnhof ist.

Bild: Schiwago (Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung 2.5 generisch“)
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Oberstufe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s